Daniela Praher absolvierte ein Studium der Publizistik, Film- und Medienwissenschaften in Wien und war einige Jahre
bei Filmproduktionsfirmen im Produktionsbereich tätig.

2011 gründete sie die Firma PRAHERFILM mit Sitz in Wien. Als Produzentin und Geschäftsführerin begleitet sie
den Herstellungsprozess von der Entwicklung bis zur Verwertung und realisiert Spiel- und Dokumentarfilme für den
inter-/nationalen Markt (Festivals, Kino, TV, VOD).

Der Fokus liegt auf gesellschaftlich relevanten Themen sowie visuell innovativen Formen der Filmgestaltung.

Daniela Praher ist Vorstandsmitglied bei „dok.at – Interessengemeinschaft Österreichischer Dokumentarfilm“,
die „Produzent*innen“ und „Film Fatal“, weiters Mitglied bei „FC Gloria“ und „Akademie des Österreichischen Films“.

Sie unterrichtet Produktion und Verwertung an Filmausbildungsstätten.

IMPRESSUM – © 2022 Praherfilm